Straßenendausbau Hinter den Pösten

Beschluss des Bauprogramms und Baubeginn

Der Verkehrsausschuss hat in seiner Sitzung am 14.04.2021 das Bauprogramm beschlossen.

Die ursprüngliche Zeitplanung muss jedoch verschoben werden. Der Baubeginn der Maßnahme ist nunmehr für das kommende Frühjahr 2022 geplant.

 

Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen

In der Zeit vom 05.10.2020 bis einschließlich 01.11.2020 hatten die betroffenen Eigentümer die Möglichkeit, Anregungen, Wünsche und Hinweise zum geplanten Straßenendausbau an die Verwaltung zu richten. 

Neben einigen Rückfragen zur Beitragserhebung oder Verständnisfragen ergaben sich insbesondere Anregungen zur Barrierefreiheit und Fragen zur Nutzbarkeit der Zufahrten. Die eingegangenen Anregungen wurden zum Teil direkt am Telefon beantwortet, zum Teil haben Ortstermine stattgefunden. Das Ergebnis ist der Abwägungstabelle zu entnehmen. Dabei wurden die Anregungen thematisch zusammengefasst.

Ein gemeinsamer Antrag mehrerer Eigentümer verfolgt u.a. das Ziel, die Baumaßnahme zu verschieben.

Der überarbeitete Entwurf weist nur geringfügige Änderungen auf: zum einen wurde eine weitere geplante Zufahrt mit aufgenommen, zum anderen wurde eine weitere Nullabsenkung eingeplant und die bisher geplanten besser im Plan verdeutlicht.

Die Unterlagen können hier eingesehen werden.

Abwägungstabelle

überarbeiteter Lageplan

 

Anliegerbeteiligung vom 05.10.2020 bis 01.11.2020

In 2021 ist geplant, die Straße Hinter den Pösten endauszubauen. Die Maßnahme bezieht sich auf den Abschnitt zwischen Pöstenweg und Schillerstraße und schließt auch die beiden Stichwege mit ein. 

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie erfolgt die Anliegerbeteiligung in digitaler Form.

In der Präsentation sind alle Informationen zur Baumaßnahme zusammengefasst und erläutert.

Die Entwurfsplanung für den Straßenbau ist als Lageplan und Ausbauquerschnitt einsehbar.

Außerdem steht der Lageplan für den Kanalbau zur Verfügung.